About

Hallo, ich bin Julia, Fotografin, Frankfurterin und jetzt auch Bloggerin. Wenn ihr meinen Blog verfolgt, könnt ihr einiges über meine Arbeit und mich erfahren. Auch über die Galerie  könnt ihr einen Einblick in meine Arbeit bekommen. Und für einen schnellen Blick hier noch ein paar Infos. 1978 in Frankfurt am Main geboren, werde ich diese wunderbare Stadt wohl nicht freiwillig verlassen, was nicht bedeutet, dass ich nicht mit größter Begeisterung die Welt entdecke. Die Leidenschaft für Fotografie habe ich von meinem Vater, der mir schon früh die erste Kamera geschenkt hat und die von da an zu meiner ständigen Begleiterin wurde. Die ersten Veröffentlichungen hatte ich in der Schulzeitung, für die ich als Fotografin unterwegs war. Nach dem Abi ´97 kam für mich dann nichts anderes als eine Fotografenlehre in Frage. Nach zweieinhalb Jahren in einem Portraitstudio habe ich Kulturanthropologie an der Goethe-Universität studiert und beendete das Studium 2006 als Magistra Artium. Seitdem bin ich davon überzeugt, dass die Welt eine bessere wäre, wenn einfach alle Kulturanthropologie studieren würden. Von 2003 bis 2012 habe ich für das Magazin PRINZ als Fotografin gearbeitet und leitete hier zusätzlich ab 2006 die Bildredaktion. In dieser Zeit habe ich Frankfurt noch intensiver kennen und lieben gelernt. Die Arbeit mit der Autorin Regina Schneider an dem Buch „Hofladenküche“, das 2012 im DK Verlag erschien, war ein besonderes Herzensprojekt, weil ich meine Begeisterung für gutes Essen mit der Fotografie verbinden konnte. Ich genieße sie also immer wieder, die großartige Zusammenarbeit mit wechselnden und spannenden Auftraggebern. Bei Interesse bitte gerne einfach melden!

.

Foto von Michaela Kuhn